Logo

Bild des Monats September 2020


www.vonderruhren.de >> Aachenbahn >> Bilder der Vormonate >> Bild des Monats September 2020

Bild des Monats September 2020

vorheriges Bild
© Stefan von der Ruhren | Fotostelle auf Karte: [GoogleMaps][OpenStreetMap] | [Bilddaten]
<< vorheriger Monatnächster Monat >>

Im Nachtsprung von Wien nach Brüssel

Seit dem 12. Januar 2020 sind Wien und Brüssel - erstmals seit über 17 Jahren - wieder durch eine direkte Nachtzugverbindung verbunden. Seitdem verkehrt zwei mal wöchentlich der 'Nightjet' der österreichischen Bundesbahnen ÖBB von Innbruck über München, Nürnberg, Frankfurt, Köln und Aachen nach Brüssel mit einer Kurswagengruppe Wien - Nürnberg - Brüssel und zurück. Das Angebot und die Verkehrstage zielen insbesondere auf klimabewusste Europaabgeordnete, Beamte und Geschäftsleute, die am Sonntagabend von Wien nach Brüssel fahren und am Donnerstagabend wieder zurück reisen möchten. Zum Einsatz kommt Nightjet-Nachzugwagenmaterial (Schlaf- Liege- sowie Sitzwagen) der ÖBB. Die Traktion zwischen Wien und Aachen übenehmen die ÖBB mit Triebfahrzeugen der Reihen 1016 bzw. 1116 (Taurus), zwischen Aachen und Brüssel werden die NJ-Züge mit SNCB/NMBS-Maschinen der Reihe 18 befördert (weitere Informationen zur Zugbildung, Fotos, Videos). Richtig etablieren konnte sich das neue Nachtzugangebot in 2020 noch nicht, sorgte doch bereits ab März bis Ende Juni die Corona-Krise für eine Unterbrechung der Verkehre, gefolgt von einer planmäßigen Fahrplanpause von Anfang Juli bis Ende August während der Sommerferien. Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2020 ist eine Verdichtung des Angebotes auf drei Fahrten pro Woche und Richtung vorgesehen. Dann wird allerdings nur noch eine Wagengruppe Wien - Brüssel angeboten werden, welche in Köln West von einem Stammzug Wien - Amsterdam getrennt werden wird. Die Wagengruppe Innsbruck - Brüssel wird dagegen entfallen.

Zuletzt konnte man bis zum 14. Dezember 2003 im Nachtzug zwischen Wien und Brüssel reisen. Bis zu diesem Zeitpunkt bediente der EuroNight 'Donauwalzer' diese Relation im Nachtsprung. Der EN 'Donauwalzer' wiederum war der Nachfolger des traditionsreichen, bereits seit 1894 verkehrenden Zugpaares 'Wien-Oostende-Express' bzw. 'Oostende-Wien-Express'.

Am sonnigen Morgen des 07.09.2020 hat SNCB 1864 den NJ 324 (Innsbruck - Bruxelles-Midi/Brussel-Zuid) in Aachen Hbf übernommen und befördert diesen bei Lontzen durch die sanft gewellte Wiesen- und Weidenlandschaft des so genannten Eupener Butterländchens, © Stefan von der Ruhren.


 zurück zu den Bildern der Vormonate
 zurück zur Homepage Eisenbahnen in Aachen und der Euregio Maas-Rhein
 zur Homepage www.vonderruhren.de

© 2016   Stefan von der Ruhren, aktualisiert am 02.10.2016 RSS-Feed Impressum / Urheberrecht / Haftungsausschluss / Datenschutz